Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Tutorial: Inbetriebnahme eines Shibboleth Identity Providers in der DFN-AAI

Verbesserungsvorschläge?

Beiträge zur Dokumentation sind erwünscht und sehr willkommen! Kontaktieren Sie uns bitte per e-Mail (hotline@aai.dfn.de).

Wir empfehlen, den IdP zunächst auf einem Development-System zu installieren. Dieses sollten Sie idealerweise dauerhaft in der Testumgebung der DFN-AAI betreiben, um damit neue Konfigurationen oder Software-Updates zu testen. Erst, wenn Sie mit der Installation und Konfiguration aller Komponenten vertraut sind, sollten Sie ihr Produktivsystem installieren bzw. updaten.

Die vorliegende Dokumentation wurde unter Debian Linux erstellt. Sie beschreibt die Installation und Konfiguration mit OpenJDK 11, Apache Tomcat 9 und dem Apache Webserver 2.4. Hinweise auf andere Betriebssysteme sind Beiträge aus der DFN-AAI-Community, die wir ungetestet in diesem Wiki weitergeben.

Sollten Sie den IdP nicht unter Debian installieren, beachten Sie bitte die von den Entwicklern angegebenen Systemanforderungen im Shibboleth Wiki:

Wir raten, wenn möglich, die Pakete Ihrer Distribution bzw. Ihres Betriebssystems zu installieren! Nicht-paketierte Software erfordert einen ungleich höheren Wartungsaufwand.

Zur Vorbereitung der Systemumgebung und der eigentlichen Installation des IdP 4.x siehe Vorarbeiten.

Los geht es mit den Vorarbeiten.

  • Zuletzt geändert: vor 18 Monaten