Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Shibboleth Identity Provider 3.x

Beachten Sie bitte unbedingt die von den Entwicklern angegebenen Systemanforderungen im Shibboleth Wiki:

Unter älteren Betriebssystem-/Java-/Tomcat-Versionen macht die IdP-Installation keinen Sinn!

Die Entwickler empfehlen den Einsatz von Oracle Java und Jetty 9.2. Letztendlich muss sich die Entscheidung, welche Varianten und Versionen von Java und Servlet Containern verwendet werden, an der betrieblichen Praxis orientieren. Nicht-paketierte Software erfordert einen ungleich höheren Wartungsaufwand und ist deshalb nicht zu empfehlen.

Zumindest mit den aktuellen Versionen von Debian (8) und Ubuntu (15.04) sind gut gepflegte Java (OpenJDK 7) und Tomcat (7 und 8) Pakete verfügbar. Die vorliegende Dokumentation orientiert sich daher an diesen Systemen und beschreibt Installation und Konfiguration zunächst anhand von Debian 8 (Jessie) mit OpenJDK 7, Tomcat 8 und Apache 2.4.

Abweichungen und Varianten aus anderen Systemumgebungen werden schrittweise ergänzt. Beiträge zur Dokumentation sind erwünscht und sehr willkommen! Kontaktieren Sie uns bitte per eMail (hotline@aai.dfn.de) oder telefonisch (0711-63314-215).

Dokumentation im Shibboleth Wiki, weitgehend plattformunabhängig: https://wiki.shibboleth.net/confluence/display/IDP30/Installation

Installation Guide der SWITCHaai, enthält föderationsspezifische Besonderheiten: https://www.switch.ch/aai/guides/idp/installation/

Anleitung von InCommon für CentOS 7.0 mit Jetty: https://spaces.internet2.edu/pages/viewpage.action?pageId=49841792

  • Zuletzt geändert: vor 4 Jahren