Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:shibidp3storage [2019/04/04 10:01]
Schreiterer, Frank
de:shibidp3storage [2019/10/01 13:56] (aktuell)
cvan-hoorn@hs-bremen.de [MySQL]
Zeile 19: Zeile 19:
 root@idp:~# ln -s /​usr/​share/​java/​mysql.jar /​var/​lib/​tomcat8/​lib/​mysql.jar root@idp:~# ln -s /​usr/​share/​java/​mysql.jar /​var/​lib/​tomcat8/​lib/​mysql.jar
 </​code>​ </​code>​
 +
 +=== Debian 10 ===
 +
 +Für Debian 10 ist das entsprechende Paket nun Bestandteil von MariaDB. ​
 +
 +<code bash>
 +root@idp:~# apt install libmariadb-java
 +</​code>​
 +
 +Die Installation des Paketes installiert automatisch die jar-Dateien in "/​usr/​share/​lib/​java/"​. Sofern dieses Verzeichnis vorher in Tomcat angegeben wurde, ist die Empfehlung für Debian 8 nicht mehr erforderlich.
 +<code bash>
 +dpkg -L libmariadb-java
 +...
 +/​usr/​share/​java/​mariadb-java-client.jar
 +...
 +/​usr/​share/​java/​mariadb-java-client-2.3.0.jar
 +...
 +</​code>​
 +
 +
  
 Starten Sie Tomcat neu um die neuen Einstellungen zu aktivieren (dabei Logdateien mitverfolgen!):​ Starten Sie Tomcat neu um die neuen Einstellungen zu aktivieren (dabei Logdateien mitverfolgen!):​
Zeile 86: Zeile 106:
 # Tomcat8 # Tomcat8
 mysql.class ​   = org.apache.tomcat.jdbc.pool.DataSource mysql.class ​   = org.apache.tomcat.jdbc.pool.DataSource
-mysql.url ​     = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth - Achtung: ggf. kann es zu einem Timezone-Bug kommen. Dann ist die Angabe des Timezone-Parameters erforderlich,​ z.B.  mysql.url = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth/?​<font 11.0pt/​Calibri;;​inherit;;​inherit>​serverTimezone=UTC</font>​erforderlich+Achtung: ggf. kann es zu einem Timezone-Bug kommen. Dann ist die Angabe des Timezone-Parameters erforderlich,​ z.B.  mysql.url = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth/?​serverTimezone=UTC 
 +mysql.url ​     = jdbc:mysql://​localhost:​3306/​shibboleth
 mysql.username = shibboleth mysql.username = shibboleth
 mysql.password = GeHEIM007 mysql.password = GeHEIM007
Zeile 122: Zeile 143:
 </​file>​ </​file>​
  
-Hinweise zur Wahl des Quellatributs:​+**Hinweise zur Wahl des Quellatributs:​**
  
   * Als Quellattribut aus dem IdM für die persistentId muss man ein IdM-Attribut nehmen, welches auch über die Zeit für alle Benutzer eindeutig ist. Oft ist dies das IdM-Attribut '​uid'​ (oder bei AD '​sAMAccountName'​ bzw. neuerdings '​cn'​). Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, d.h. diese Attribute werden für neue User recycled (auch aus anderen Gründen nicht zu empfehlen!),​ dann muss ein anderes IdM-Attribut gefunden werden.   * Als Quellattribut aus dem IdM für die persistentId muss man ein IdM-Attribut nehmen, welches auch über die Zeit für alle Benutzer eindeutig ist. Oft ist dies das IdM-Attribut '​uid'​ (oder bei AD '​sAMAccountName'​ bzw. neuerdings '​cn'​). Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, d.h. diese Attribute werden für neue User recycled (auch aus anderen Gründen nicht zu empfehlen!),​ dann muss ein anderes IdM-Attribut gefunden werden.
  • Zuletzt geändert: vor 8 Monaten