Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
de:shibidp3storage [2019/04/15 16:23]
Wolfgang Pempe
de:shibidp3storage [2019/10/01 13:56]
cvan-hoorn@hs-bremen.de [MySQL]
Zeile 19: Zeile 19:
 root@idp:~# ln -s /​usr/​share/​java/​mysql.jar /​var/​lib/​tomcat8/​lib/​mysql.jar root@idp:~# ln -s /​usr/​share/​java/​mysql.jar /​var/​lib/​tomcat8/​lib/​mysql.jar
 </​code>​ </​code>​
 +
 +=== Debian 10 ===
 +
 +Für Debian 10 ist das entsprechende Paket nun Bestandteil von MariaDB. ​
 +
 +<code bash>
 +root@idp:~# apt install libmariadb-java
 +</​code>​
 +
 +Die Installation des Paketes installiert automatisch die jar-Dateien in "/​usr/​share/​lib/​java/"​. Sofern dieses Verzeichnis vorher in Tomcat angegeben wurde, ist die Empfehlung für Debian 8 nicht mehr erforderlich.
 +<code bash>
 +dpkg -L libmariadb-java
 +...
 +/​usr/​share/​java/​mariadb-java-client.jar
 +...
 +/​usr/​share/​java/​mariadb-java-client-2.3.0.jar
 +...
 +</​code>​
 +
 +
  
 Starten Sie Tomcat neu um die neuen Einstellungen zu aktivieren (dabei Logdateien mitverfolgen!):​ Starten Sie Tomcat neu um die neuen Einstellungen zu aktivieren (dabei Logdateien mitverfolgen!):​
Zeile 87: Zeile 107:
 mysql.class ​   = org.apache.tomcat.jdbc.pool.DataSource mysql.class ​   = org.apache.tomcat.jdbc.pool.DataSource
 # Achtung: ggf. kann es zu einem Timezone-Bug kommen. Dann ist die Angabe des Timezone-Parameters erforderlich,​ z.B.  mysql.url = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth/?​serverTimezone=UTC # Achtung: ggf. kann es zu einem Timezone-Bug kommen. Dann ist die Angabe des Timezone-Parameters erforderlich,​ z.B.  mysql.url = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth/?​serverTimezone=UTC
-mysql.url ​     = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth ​+mysql.url ​     = jdbc:​mysql://​localhost:​3306/​shibboleth
 mysql.username = shibboleth mysql.username = shibboleth
 mysql.password = GeHEIM007 mysql.password = GeHEIM007
Zeile 123: Zeile 143:
 </​file>​ </​file>​
  
-Hinweise zur Wahl des Quellatributs:​+**Hinweise zur Wahl des Quellatributs:​**
  
   * Als Quellattribut aus dem IdM für die persistentId muss man ein IdM-Attribut nehmen, welches auch über die Zeit für alle Benutzer eindeutig ist. Oft ist dies das IdM-Attribut '​uid'​ (oder bei AD '​sAMAccountName'​ bzw. neuerdings '​cn'​). Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, d.h. diese Attribute werden für neue User recycled (auch aus anderen Gründen nicht zu empfehlen!),​ dann muss ein anderes IdM-Attribut gefunden werden.   * Als Quellattribut aus dem IdM für die persistentId muss man ein IdM-Attribut nehmen, welches auch über die Zeit für alle Benutzer eindeutig ist. Oft ist dies das IdM-Attribut '​uid'​ (oder bei AD '​sAMAccountName'​ bzw. neuerdings '​cn'​). Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, d.h. diese Attribute werden für neue User recycled (auch aus anderen Gründen nicht zu empfehlen!),​ dann muss ein anderes IdM-Attribut gefunden werden.
  • Zuletzt geändert: vor 4 Monaten