Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:production [2020/09/16 15:14]
Wolfgang Pempe
de:production [2021/12/15 16:11] (aktuell)
Wolfgang Pempe
Zeile 1: Zeile 1:
 +<- de:shibidp:config-encryption|Konfiguration des Verschlüsselungsalgorithmus ^ de:shibidp:uebersicht|Überblick: Tutorial zur IdP-Inbetriebnahme ^ de:shibidp:config-attributes|Anpassung der Attribut-Konfiguration ->
 ====== Produktivbetrieb ====== ====== Produktivbetrieb ======
  
Zeile 23: Zeile 24:
 ==== MetadataProvider auswählen ==== ==== MetadataProvider auswählen ====
  
-**SP-Betreiber** legen fest, welcher [[:de:degrees_of_reliance|Verlässlichkeitsklasse]] ein IdP mindestens angehören muss, damit dessen User auf den SP zugreifen dürfen, indem Sie entweder ''dfn-aai-metadata.xml'' oder ''dfn-aai-basic-metadata.xml'' einbinden. Bei ersterem haben nur Nutzer von IdPs Zugriff auf den betreffenden Dienst, welche die Kriterien der Verlässlichkeitsklasse "Advanced" erfüllen, bei letzterem zusätzlich auch Nutzer von IdPs, die nur die Kriterien der Klasse "Basic" erfüllen. (IdPs der Verlässlichkeitsklasse "Advanced" werden darum sowohl in den "Advanced"-Metadaten als auch in den "Basic"-Metadaten registriert).+**SP-Betreiber** legen fest, welcher [[:de:degrees_of_reliance|Verlässlichkeitsklasse]] ein IdP mindestens angehören muss, damit dessen User auf den SP zugreifen dürfen, indem Sie entweder ''dfn-aai-metadata.xml'' oder ''dfn-aai-idp-metadata.xml'' einbinden. Bei ersterem haben nur Nutzer von IdPs Zugriff auf den betreffenden Dienst, welche die Kriterien der Verlässlichkeitsklasse "Advanced" erfüllen, bei letzterem zusätzlich auch Nutzer von IdPs, die nur die Kriterien der Klasse "Basic" erfüllen. (IdPs der Verlässlichkeitsklasse "Advanced" werden darum sowohl in den "Advanced"-Metadaten als auch in den "Basic"-Metadaten registriert).
  
 **IdP-Betreiber** binden den Metadatensatz ein, der alle produktiven SP der DFN-AAI enthält. **IdP-Betreiber** binden den Metadatensatz ein, der alle produktiven SP der DFN-AAI enthält.
Zeile 32: Zeile 33:
 ^Advanced  |''dfn-aai-sp-metadata.xml''   |''dfn-aai-metadata.xml''   | ^Advanced  |''dfn-aai-sp-metadata.xml''   |''dfn-aai-metadata.xml''   |
 ^Basic  |''dfn-aai-sp-metadata.xml''   |–  | ^Basic  |''dfn-aai-sp-metadata.xml''   |–  |
-^Advanced + Basic  |–  |''dfn-aai-basic-metadata.xml''   |+^Advanced + Basic  |–  |''dfn-aai-idp-metadata.xml''   |
 ^eduGAIN  |''dfn-aai-edugain+sp-metadata.xml'' |''dfn-aai-edugain+idp-metadata.xml'' | ^eduGAIN  |''dfn-aai-edugain+sp-metadata.xml'' |''dfn-aai-edugain+idp-metadata.xml'' |
 ^Lokale Metadaten  |''dfn-aai-local-999-metadata.xml''*|''dfn-aai-local-999-metadata.xml'' | ^Lokale Metadaten  |''dfn-aai-local-999-metadata.xml''*|''dfn-aai-local-999-metadata.xml'' |
Zeile 42: Zeile 43:
 <callout color="#ff9900" title="Metadaten-URLs"> Die aktuell gültigen Metadaten-URLs und das Zertifikat zur Signaturvalidierung finden Sie unter [[:de:metadata|Metadaten]]. Das folgende Beispiel geht davon aus, dass das Zertifikat zur Validierung der Signatur der Metadaten unter /etc/ssl/aai/ abgelegt wurde. </callout> <callout color="#ff9900" title="Metadaten-URLs"> Die aktuell gültigen Metadaten-URLs und das Zertifikat zur Signaturvalidierung finden Sie unter [[:de:metadata|Metadaten]]. Das folgende Beispiel geht davon aus, dass das Zertifikat zur Validierung der Signatur der Metadaten unter /etc/ssl/aai/ abgelegt wurde. </callout>
  
-**DFN-AAI:** Siehe unter [[:de:shibidp3config-metadata|Föderationsmetadaten]].+**DFN-AAI:** Siehe unter [[de:shibidp:config-metadata|Föderationsmetadaten]].
  
 Für die Teilnahme in **eduGAIN** muss **zusätzlich zu den Föderationsmetadaten der DFN-AAI** ein weiterer Metadatensatz eingebunden werden: Für die Teilnahme in **eduGAIN** muss **zusätzlich zu den Föderationsmetadaten der DFN-AAI** ein weiterer Metadatensatz eingebunden werden:
Zeile 87: Zeile 88:
 <callout color="#ff9900" title="Metadaten-URLs"> Die aktuell gültigen Metadaten-URLs und das Zertifikat zur Signaturvalidierung finden Sie unter [[:de:metadata|Metadaten]]. Das folgende Beispiel geht davon aus, dass das Zertifikat zur Validierung der Signatur der Metadaten unter /etc/ssl/aai/ abgelegt wurde. </callout> <callout color="#ff9900" title="Metadaten-URLs"> Die aktuell gültigen Metadaten-URLs und das Zertifikat zur Signaturvalidierung finden Sie unter [[:de:metadata|Metadaten]]. Das folgende Beispiel geht davon aus, dass das Zertifikat zur Validierung der Signatur der Metadaten unter /etc/ssl/aai/ abgelegt wurde. </callout>
  
-Dieses Beispiel zeigt, wie Sie erlauben, dass alle produktiven IdPs der DFN-AAI (Verlässlichkeitsklassen Adavanced und Basic) sowie alle IdPs aus eduGAIN mit Ihrem Service Provider kommunizieren können:+Dieses Beispiel zeigt, wie Sie erlauben, dass alle produktiven IdPs der DFN-AAI (Verlässlichkeitsklassen Advanced und Basic) sowie alle IdPs aus eduGAIN mit Ihrem Service Provider kommunizieren können:
  
 <file xml /etc/shibboleth/shibboleth2.xml> <file xml /etc/shibboleth/shibboleth2.xml>
 <MetadataProvider type="XML" validate="true" <MetadataProvider type="XML" validate="true"
-      url="http://www.aai.dfn.de/fileadmin/metadata/dfn-aai-basic-metadata.xml" +      url="http://www.aai.dfn.de/fileadmin/metadata/dfn-aai-idp-metadata.xml" 
-      backingFilePath="dfn-aai-basic-metadata.xml" reloadInterval="3600">+      backingFilePath="dfn-aai-idp-metadata.xml" reloadInterval="3600">
    <MetadataFilter type="Signature" certificate="/etc/ssl/aai/dfn-aai.pem" />    <MetadataFilter type="Signature" certificate="/etc/ssl/aai/dfn-aai.pem" />
-   <MetadataFilter type="EntityRoleWhiteList">+   <MetadataFilter type="EntityRole">
        <RetainedRole>md:IDPSSODescriptor</RetainedRole>        <RetainedRole>md:IDPSSODescriptor</RetainedRole>
     </MetadataFilter>     </MetadataFilter>
Zeile 103: Zeile 104:
       backingFilePath="dfn-aai-edugain+idp-metadata.xml" reloadInterval="3600">       backingFilePath="dfn-aai-edugain+idp-metadata.xml" reloadInterval="3600">
    <MetadataFilter type="Signature" certificate="/etc/ssl/aai/dfn-aai.pem" />    <MetadataFilter type="Signature" certificate="/etc/ssl/aai/dfn-aai.pem" />
-   <MetadataFilter type="Blacklist" matcher="EntityAttributes">+   <MetadataFilter type="Exclude" matcher="EntityAttributes">
        <saml:Attribute Name="http://macedir.org/entity-category"        <saml:Attribute Name="http://macedir.org/entity-category"
              NameFormat="urn:oasis:names:tc:SAML:2.0:attrname-format:uri">              NameFormat="urn:oasis:names:tc:SAML:2.0:attrname-format:uri">
Zeile 150: Zeile 151:
     SAML2     SAML2
 </SSO> </SSO>
- 
 </file> </file>
  
-**Wenn Sie auf diese Seite sindweil Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung für die IdP-Inbetriebnahme gefolgt sind, geht es jetzt weiter mit den [[:de:shibidp:config-attributes|Attribut-Konfigurationen in der DFN-AAI]].**+**Für den Falldass zwischenzeitig die //Testföderation// genutzt werden soll:** 
 +<file xml /etc/shibboleth/shibboleth2.xml> 
 +<SSO discoveryProtocol="SAMLDS" discoveryURL="https://wayf.aai.dfn.de/DFN-AAI-Test/wayf"> 
 +    SAML2 
 +</SSO> 
 +</file>
  
-{{tag>idp4 tutorial discovery}}+{{tag>idp4 tutorial discovery produktivbetrieb metadata}}
  
  
  • Zuletzt geändert: vor 17 Monaten