Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
de:aai:eduid:eduid_intern:zusammenfassung_ws_juli2019 [2019/11/03 17:13]
Wolfgang Pempe [Anforderungen]
de:aai:eduid:eduid_intern:zusammenfassung_ws_juli2019 [2019/11/27 09:21]
Schreiterer, Frank
Zeile 15: Zeile 15:
 Neben allen weiteren Use-Case-Kategorien ist der Student Lifecycle von der Bewerbung auf einen Studienplatz bis zum Studienabschluss und darüber hinaus das zentrale Bindeglied für fast alle Einsatzmöglichkeiten einer einrichtungsunabhängigen edu-ID. Chronologisch sind dies: Neben allen weiteren Use-Case-Kategorien ist der Student Lifecycle von der Bewerbung auf einen Studienplatz bis zum Studienabschluss und darüber hinaus das zentrale Bindeglied für fast alle Einsatzmöglichkeiten einer einrichtungsunabhängigen edu-ID. Chronologisch sind dies:
  
-=== 1. Anmeldung und Nachweis von Vorkursen ===+=== 1. Anmeldung und Nachweis von Vorkursen ​[S]===
  
-Sollen vor dem Studium Vorkurse absolviert werden, besteht zu diesem Zeitpunkt nur bedingt eine rechtliche Beziehung zur Hochschule und es ist auch nicht sicher, ob die Hochschule, an der ein Vorkurs belegt wird, auch später die selbe Hochschule ist, an der auch studiert wird. Eine einrichtungsunabhängige edu-ID kann hier die Anmeldung und den späteren Nachweis solcher Vorkurse unabhängig von der Hochschule erleichtern,​ sofern die Möglichkeit besteht, diese bereits vor dem eigentlichen Studienbeginn zu erhalten.+Sollen vor dem Studium Vorkurse absolviert werden, besteht zu diesem Zeitpunkt nur bedingt eine rechtliche Beziehung zur Hochschule und es ist auch nicht sicher, ob die Hochschule, an der ein Vorkurs belegt wird, auch später die selbe Hochschule ist, an der auch studiert wird. Eine einrichtungsunabhängige edu-ID kann hier die Anmeldung und den späteren Nachweis solcher Vorkurse unabhängig von der Hochschule erleichtern,​ sofern die Möglichkeit besteht, diese bereits vor dem eigentlichen Studienbeginn zu erhalten. ​
     ​     ​
-=== 2. Bewerbung an Hochschulen ===+=== 2. Bewerbung an Hochschulen ​[M]===
  
 Die Bewerbung an einer Hochschule kann auf verschiedenen Wegen erfolgen: Die Bewerbung an einer Hochschule kann auf verschiedenen Wegen erfolgen:
Zeile 30: Zeile 30:
 Als Studierender sind bei jedem Verfahren alle Daten neu einzugeben. Gleiches gilt beim Wechsel der Hochschule inkl. der Anerkennung von bereits erbrachten Leistungen. Eine einrichtungsunabhängige edu-ID vereinfacht diese Verfahren. Studierende können basierend auf der edu-ID ein wiederverwendbares Profil für alle Bewerbungen (auch über mehrere Jahre) erstellen. Als Studierender sind bei jedem Verfahren alle Daten neu einzugeben. Gleiches gilt beim Wechsel der Hochschule inkl. der Anerkennung von bereits erbrachten Leistungen. Eine einrichtungsunabhängige edu-ID vereinfacht diese Verfahren. Studierende können basierend auf der edu-ID ein wiederverwendbares Profil für alle Bewerbungen (auch über mehrere Jahre) erstellen.
  
-=== 3. Immatrikulation ===+=== 3. Immatrikulation ​[M]===
  
 Immatrikuliert eine Hochschule eine*N Student*In, muss eine Benachrichtigung aller anderen Hochschulen über die Zusage des Studierenden zu einem der Studienfächer erfolgen. Die anderen Hochschulen müssen dann die entsprechenden Personendaten löschen, ebenso alle Daten anderer nicht zugelassener Studierender. Im Falle von Kooperationsstudiengängen zwischen Hochschulen muss eine Übernahme der Daten (Beispiel Stuttgart) erfolgen. Immatrikuliert eine Hochschule eine*N Student*In, muss eine Benachrichtigung aller anderen Hochschulen über die Zusage des Studierenden zu einem der Studienfächer erfolgen. Die anderen Hochschulen müssen dann die entsprechenden Personendaten löschen, ebenso alle Daten anderer nicht zugelassener Studierender. Im Falle von Kooperationsstudiengängen zwischen Hochschulen muss eine Übernahme der Daten (Beispiel Stuttgart) erfolgen.
Zeile 38: Zeile 38:
 Eine einrichtungsunabhängige edu-ID erleichtert hier die Zuordnung der Daten zu der betroffenen Person und minimiert das Risiko der Existenz von "​Karteileichen"​ in den Systemen der Hochschulen. Eine einrichtungsunabhängige edu-ID erleichtert hier die Zuordnung der Daten zu der betroffenen Person und minimiert das Risiko der Existenz von "​Karteileichen"​ in den Systemen der Hochschulen.
  
-=== 4. Studium ===+=== 4. Studium ​[S]===
  
 Im Verlauf des Studiums kann eine einrichtungsunabhängige edu-ID nicht nur dabei helfen, den Zugriff auf die Ressourcen der eigenen Hochschule zu authentifizieren und autorisieren,​ sondern diesen Zugang bei Bedarf auch über das Studienende hinaus aufrecht zu erhalten, so dass z.B. auch nach dem Studium Zugang zu ausgewählten Inhalten des Studiums weiter bestehen kann. Im Verlauf des Studiums kann eine einrichtungsunabhängige edu-ID nicht nur dabei helfen, den Zugriff auf die Ressourcen der eigenen Hochschule zu authentifizieren und autorisieren,​ sondern diesen Zugang bei Bedarf auch über das Studienende hinaus aufrecht zu erhalten, so dass z.B. auch nach dem Studium Zugang zu ausgewählten Inhalten des Studiums weiter bestehen kann.
Zeile 50: Zeile 50:
 Auch bei den Semesterrückmeldungen,​ ggf. inkl. Entrichtung von Gebühren und anderen Beiträgen, vereinfacht eine einrichtungsunabhängige edu-ID die Verfahren durch die exakte Zuordnung zu einer Person, gerade bei Kooperationsstudiengängen. Auch bei den Semesterrückmeldungen,​ ggf. inkl. Entrichtung von Gebühren und anderen Beiträgen, vereinfacht eine einrichtungsunabhängige edu-ID die Verfahren durch die exakte Zuordnung zu einer Person, gerade bei Kooperationsstudiengängen.
  
-=== 5. Auslandssemester ===+Doppelstudiengänge mit dem Ausland können in den Austauschbeziehungen durch die edu-ID unterstützt werden. 
 + 
 +=== 5. Auslandssemester ​[S]===
  
 Werden Auslandssemester absolviert, verschafft eine einrichtungsunabhängige edu-ID den kooperierenden Hochschulen große Erleichterung,​ vor allem, wenn sie europaweit oder gar weltweit gedacht ist bzw. sich verschiedene Systeme miteinander verknüpfen lassen. Einfacher wird damit die Bewerbung zum Auslandssemester,​ die Kooperation mit Projekten zum Studierendenaustausch sowie die Anerkennung und Übertragung von erbrachten Leistungen. Werden Auslandssemester absolviert, verschafft eine einrichtungsunabhängige edu-ID den kooperierenden Hochschulen große Erleichterung,​ vor allem, wenn sie europaweit oder gar weltweit gedacht ist bzw. sich verschiedene Systeme miteinander verknüpfen lassen. Einfacher wird damit die Bewerbung zum Auslandssemester,​ die Kooperation mit Projekten zum Studierendenaustausch sowie die Anerkennung und Übertragung von erbrachten Leistungen.
  • Zuletzt geändert: vor 7 Wochen