Organisatorische Anforderungen an ein edu-ID System

(zurück zur Übersicht)

Work in Progress

Wolfgangs Baustelle (Ergänzungen sind aber stets willkommen :-) )

Kategorien

Name Kürzel
Allgemein common
Nutzer*innen user
Heimateinrichtungen homeorg
Datenqualität (Integrität) integrity
Datenqualität (Assurance) assurance
Aggregation aggreg
Sicherheit security

Liste der Anforderungen

Nr. Kategorie Anforderung Bemerkungen/Fragen Feature
SWITCH edu-ID
O01 user edu-ID muss unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Hochschule erzeugt werden können Ggf. ist der Personenkreis festzulegen ja, aktuell werden keine Einschränkungen gemacht (Zielpublikum sind Individuen mit einem - wie auch immer gestalteten - Bezug zur Hochschullandschaft)
O02 homeorg Einheitliche Benutzergruppen müssen einrichtungsübergreifend festlegbar sein und unterstützt werden Ist die Zuordnung kontrollierbar? Ein zentrales VO-Management wäre ein separater Dienst - oder geht es hier nur um die Taxonomie? nein, allenfalls über das kontrollierte Vokabular in sehr generischen Affiliationsattributen
O03 homeorg Prozesse, um edu-ID im IdM der teilnehmenden Heimateinrichtungen zu führen dies ist auch eine technische Anforderung (T11) Ja, der Vorgang zur Aufnahme der edu-ID im IdM (und nachgelagert der Ersatz des AAI-IdPs der Organisation) wird als „Integration der edu-ID“ geführt
  • Zuletzt geändert: vor 3 Tagen