Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:aai:eduid:ag5 [2020/02/06 14:59]
Silke Meyer
de:aai:eduid:ag5 [2020/02/10 12:46] (aktuell)
Andreas Borm [Video-Ident]
Zeile 24: Zeile 24:
 Funktionsweise: Andreas Funktionsweise: Andreas
  
 +  * beim Video-Ident findet der Identifizierungsprozess online (z.B. per PC, Tablet, Smartphone) statt
 +  * hierfür wird man per Link auf die Seite des entsprechenden Unternehmens geleitet (kann auch ein ext. Service-Dienstleister sein)
 +  * der dortige Mitarbeiter geht nach einem speziellen Prozedere per Videochat verschiedene Dinge durch, wobei auch die beiden Seiten des Personalausweises in die Kamera gehalten werden müssen und ggf. der eine oder andere Sicherheitscode bestätigt werden muss
 +  * FAQ von [[https://www.idnow.io/de/faq/videoident/|IDnow]]
 ==== eID ==== ==== eID ====
 Funktionsweise: Thomas Funktionsweise: Thomas
-   +  * FAQ im [[https://www.personalausweisportal.de/DE/Verwaltung/eIDAS_Verordnung_EU/eIDAS_verordnung_haeufige_fragen/eIDAS_verordnung_haeufige_fragen_node.html|Personalausweis-Portal]]
- * [[https://www.personalausweisportal.de/DE/Verwaltung/eIDAS_Verordnung_EU/eIDAS_verordnung_haeufige_fragen/eIDAS_verordnung_haeufige_fragen_node.html|interessante FAQ]]+
   * internationale Nutzbarkeit??? [[https://ec.europa.eu/cefdigital/wiki/display/EIDCOMMUNITY/Overview+of+pre-notified+and+notified+eID+schemes+under+eIDAS|Liste der bereits notifizierten eID-Systeme anderer EU-Mitgliedstaaten]]   * internationale Nutzbarkeit??? [[https://ec.europa.eu/cefdigital/wiki/display/EIDCOMMUNITY/Overview+of+pre-notified+and+notified+eID+schemes+under+eIDAS|Liste der bereits notifizierten eID-Systeme anderer EU-Mitgliedstaaten]]
   * Vorteil von eID gegenüber Videoident: Es können gefilterte Informationen übertragen werden. Bei Videoident wird mehr gespeichert als für eine Identifizierung nötig ist (siehe z.B. [[https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Taetigkeitsberichte/TB_BfDI/27TB_17_18.pdf?__blob=publicationFile&v=4|Tätigkeitsbericht Bundesdatenschutzbeauftragte*r]]).   * Vorteil von eID gegenüber Videoident: Es können gefilterte Informationen übertragen werden. Bei Videoident wird mehr gespeichert als für eine Identifizierung nötig ist (siehe z.B. [[https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Taetigkeitsberichte/TB_BfDI/27TB_17_18.pdf?__blob=publicationFile&v=4|Tätigkeitsbericht Bundesdatenschutzbeauftragte*r]]).
Zeile 37: Zeile 40:
 | ^ Pro ^ Contra ^ | ^ Pro ^ Contra ^
 ^ Postident | unabhängig von Endgeräten, Software und Internetverbindung | | ^ Postident | unabhängig von Endgeräten, Software und Internetverbindung | |
-^ Videoident |  | | +^ Videoident | niederschwellig, ortsunabhängig Ist das Vertrauensniveau hier niedriger als bei eID oder Postident? Welche Attribute werden gespeichert und sind das mehr als nötig? 
-^ Fotoident |                  +^ Fotoident | niederschwellig, ortsunabhängig Ist das Vertrauensniveau hier niedriger als bei eID oder Postident? Welche Attribute werden gespeichert und sind das mehr als nötig? 
-^ eID | potenziell EU-weit nutzbar | Akzeptanz steigt langsam, momentaner Verbreitungsgrad ist regional unterschiedlich |+^ eID | Ortsunabhängig, potenziell EU-weit nutzbar/kompatibel. Möglichkeit, nur die für eine Identifizierung relevanten Attribute zu speichern. | Akzeptanz steigt langsam, momentaner Verbreitungsgrad ist regional unterschiedlich, unklar, mit welchen technischen Herausforderungen Nutzer*innen konfrontiert werden |
  
 ===== Ergebnisse ===== ===== Ergebnisse =====
-  * Die AG favorisiert bisher eID mit NPA //und// Videoident, also mehr als nur //ein// Verfahren. Postident auf Papier könnte als Fallback genutzt werden, falls die anderen Wege nicht gangbar sind.+  * Die AG favorisiert bisher eID mit nPA //und// Videoident, also mehr als nur //ein// Verfahren. Postident auf Papier könnte als Fallback genutzt werden, falls die anderen Wege nicht gangbar sind.
   * Jedes Verfahren müsste im Fall der edu-ID outgesourct werden. Dabei ist ein mögliches Szenario, nur die Dienstleistung auszulagern, die zentrale Datenbank jedoch in eigener Hand (z.B. beim DFN-CERT) zu halten.   * Jedes Verfahren müsste im Fall der edu-ID outgesourct werden. Dabei ist ein mögliches Szenario, nur die Dienstleistung auszulagern, die zentrale Datenbank jedoch in eigener Hand (z.B. beim DFN-CERT) zu halten.
   * Wahrscheinlich wäre eine Ausschreibung nötig.   * Wahrscheinlich wäre eine Ausschreibung nötig.
  • Zuletzt geändert: vor 9 Monaten