REFEDS Assurance Framework - Service Provider

Lesen Sie bitte die Spezifikation!
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das DFN-AAI Team.

Bitte nehmen Sie eine Schutzbedarfsfestellung für die durch den Service Provider geschützten Ressourcen vor. Auf dieser Grundlage entscheiden Sie, welche Kriterien des REFEDS Assurance Frameworks für den jeweiligen Service Provider relevant sind und aufgrund welcher Werte des Attributs eduPersonAssurance die Autorisierungsentscheidung erfolgt (für die in der Regel noch weitere Faktoren entscheidend sind).

Wichtige Hinweise:

  • Die folgenden Konfigurationsbeispiele beziehen sich ausschließlich auf Shibboleth Service Provider der Version 3.2.x
  • Diese Beispiele sind als Anregungen gedacht und sollten keinesfalls unreflektiert via copy + paste übernommen werden!

In diesem Beispiel erhalten Personen Zugriff auf die vom SP geschützen Ressourcen, für deren digitale Identität die Bedingungen für $PREFIX$/IAP/medium und $PREFIX$/ATP/ePA-1m erfüllt sind. Dies entspricht ganz ungefähr den Anforderungen der Verlässlichkeitsklasse 'Advanced'.

/etc/apache2/sites-enabled/sp.uni-beispiel.de.conf
<Location /protected>
   AuthType shibboleth
   ShibRequestSetting requireSession true
   <RequireAll>
      Require shib-attr assurance https://refeds.org/assurance/IAP/medium
      Require shib-attr assurance https://refeds.org/assurance/ATP/ePA-1m
    </RequireAll>
</Location>

Das folgende Beispiel geht davon aus, dass ausschließlich Mitarbeitende (staff) bestimmter Einrichtungen, für die $PREFIX$/ID/unique, $PREFIX$/IAP/medium und $PREFIX$/ATP/ePA-1m gegeben sind, auf die vom Service Provider geschützte Ressource Zugriff erhalten sollen. Die Liste der zugriffsberechtigten Identity Provider bzw. Heimateinrichtungen wird über einen entsprechenden Metadata Filter festgelegt.
Hinweis: Das Attribut eduPersonAssurance wird in attribute-map.xml standardmäßig auf eine Variable namens assurance abgebildet, bei eduPersonAffiliation ist dies unscoped-affiliation.

/etc/apache2/sites-enabled/sp.uni-beispiel.de.conf
<Location /protected>
   AuthType shibboleth
   ShibRequestSetting requireSession true
   <RequireAll>
      Require shib-attr unscoped-affiliation staff
      Require shib-attr assurance https://refeds.org/assurance/ID/unique
      Require shib-attr assurance https://refeds.org/assurance/IAP/medium
      Require shib-attr assurance https://refeds.org/assurance/ATP/ePA-1m
    </RequireAll>
</Location>

XML Access Control: Für weitere Möglichkeiten, Zugriffskontrolle mithilfe des Shibboleth SP zu konfigurieren, sei auf die Dokumentation von SWITCH verwiesen.

  • Zuletzt geändert: vor 5 Monaten